ATP!Info
Der neue AMA-Vorstand: (v. l. n. r.) Christoph Kleye (stell. Vorsitzender), Prof. Dr. Stefan Zimmermann (Beisitzer), Peter Krause (AMA Vorstandsvorsitzender), Johannes W. Steinebach (Schatzmeister), Dr. Rolf Slatter (Schriftführer), Dr. C. Thomas Simmons (Geschäftsführer AMA Verband und Beisitzer). Bild: AMA/Gillert:

Verband für Messtechnik und Sensorik mit neuem Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e. V. (AMA) bestätigten die Mitglieder Peter Krause als Vorstandsvorsitzenden. Neu in den AMA-Vorstand berufen wurden Dr. Ralf Slatter als Schriftführer und Prof. Dr. Stefan Zimmermann als Beisitzer und Vorsitzender des AMA-Wissenschaftsrats.

Die Mitgliederversammlung des AMA wählte am 31. Mai in Nürnberg erneut Peter Krause von der First Senator AG zu ihrem Vorstandsvorsitzenden. Der neue Schriftführer des Verbands ist Dr. Rolf Slatter, geschäftsführender Gesellschafter der Sensitec GmbH und langjähriges, aktives Mitglied in unterschiedlichen Gremien des AMA Verbands. Er übernimmt die Funktion von Peter Scholz, der nach mehreren Amtsperioden nicht erneut kandidierte.

Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurde Prof. Dr. Stefan Zimmerann von der Leibniz-Universität Hannover. Er ist der neue Vorsitzende des AMA Wissenschaftsrats und löst den langjährigen Vorsitzenden Andreas Schütze von der Universität des Saarlandes ab, der von einer Kandidatur absah. Schütze bleibt dem Verband allerdings als Stellvertreter im AMA Wissenschaftsrat erhalten.

Für eine weitere zweijährige Amtszeit bestätigt wurden Christoph Kleye, IS-Line GmbH, als stellvertretender Vorsitzender und Johannes W. Steinebach, TWK-ELEKTRONIK GmbH, als Schatzmeister.

AMA wurde 1981 als ‚Arbeitsgemeinschaft Messwertaufnehmer‘ gegründet. Heute baut der Verband auf die Branchenkompetenz seiner 460 Mitglieder aus Industrie und Wissenschaft. AMA ist Ansprechpartner in der Sensorik und Messtechnik, unterstützt den Innovationsdialog auf der führenden Fachmesse SENSOR+TEST, auf wissenschaftlichen AMA Kongressen und auf Gemeinschaftsständen wichtiger Leitmessen im In- und Ausland.

Verwandte Themen
Staffelübergabe am Lemgoer Forschungsinstitut inIT weiter
Neue Feldbus-Komponente für sichere Signale weiter
VDE fordert Vier-Punkte-Programm für Industrie 4.0-Funktechnologien weiter
Sechs neue FMCW Radar-Füllstandmessgeräte weiter
Industrie 4.0 für KMU spart 25 Prozent Ressourcen weiter
Digital-Gipfel: Endress+Hauser treibt den digitalen Wandel mit Partnern voran weiter

Relevante Publikationen für Sie:

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene Cover

„Smarte“ Sensoren in der Feldebene

Intelligente Überwachung von industriellen Anlagen
Thomas Glock/FZI Forschungszentrum Informatik / Martin Hillenbrand/FZI Forschungszentrum Informatik / Christoph Weiler/Siemens / Michael Hübner/Ruhr-Universität Bochum, FZI Forschungszentrum Informatik

mehr
Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten
MICHAEL WEDEL/Universität Stuttgart

mehr
Zustandsüberwachung und Performanzprognose Cover

Zustandsüberwachung und Performanzprognose

Datenbasierte Verfahren für komplexe Industrieanlagen
Minjia Krüger/Universität Duisburg-Essen / Torsten Jeinsch/Universität Rostock / Peter Engel/PC-Soft / Steven X. Ding/Universität Duisburg-Essen / Adel Haghani/Universität Rostock

mehr