ATP!Info

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen

Ansatz basierend auf rigide definierten Softwarekomponenten

Zuverlässigkeitsbewertung in frühen Entwicklungsphasen Cover

Beschreibung

Ein Automatisierungssystem soll den technischen Prozess, an den es gekoppelt ist, zuverlässig steuern und regeln. Je später eine Abweichung von der geforderten Zuverlässigkeit erkannt wird, umso aufwendiger sind die Nacharbeiten. Dies zeigen Rückrufe und Stillstände, die häufig Kosten im Bereich mehrerer Millionen verursachen. Zur Lösung dieser Herausforderung wird ein Konzept vorgestellt, das sowohl die Elektronik als auch die Software berücksichtigt und bereits in frühen Entwicklungsphasen anwendbar ist.