ATP!Info

Steuerungsengineering für Prozessmodule

Standardkonforme Modulbeschreibung automatisch erstellen

Steuerungsengineering für Prozessmodule Cover
  • Publikation: atp edition, Ausgabe 03
  • Erschienen: 2017
  • Autor: Mario Hörnicke / Torsten Knohl / Jens Bernshausen / Henry Bloch / Anna Hahn / Stephan Hensel / Axel Haller / Alexander Fay / Leon Urbas
  • Verlag: DIV Deutscher Industrieverlag
  • Seiten: 12
  • Preis: 15,00 €

Beschreibung

Die Modularisierung von Prozessanlagen wird als eine erfolgversprechende Möglichkeit angesehen, die künftigen Anforderungen an die Prozessindustrie zu bewältigen. Deshalb arbeitet der Namur-Arbeitskreis 1.12 derzeit in Zusammenarbeit mit verschiedenen Ad-hoc-Arbeitskreisen der Namur und des ZVEI sowie der GMA an der Spezifikation zur Standardisierung der Beschreibung von Modulschnittstellen der Automatisierungstechnik – dem Module Type Package. Dieses zur Integration vorgesehene Beschreibungsmittel wird für jedes Modul benötigt und ist standardkonform zu halten, um eine nahtlose Integration in die Prozessführungsebene zu gewährleisten. Im Beitrag werden Ergebnisse eines Forschungsprojekts vorgestellt, die ein zielsystemunabhängiges und standardkonformes Projektieren von Lösungen zur Modulautomatisierung erlauben. Anhand eines Prototyps und Beispiels aus den Arbeitskreisen der Namur wird das Konzept validiert und näher erläutert.