ATP!Info

Virtuelle Wasserfahrt eines Batchreaktors

Erfahrungsbericht zu Aufbau und Erprobung der Simulation

Virtuelle Wasserfahrt eines Batchreaktors Cover

Beschreibung

Der Einsatz von Simulationstechniken in der Prozessindustrie gewinnt an Bedeutung. Über alle Phasen des Lebenszyklus einer Anlage eingesetzt, trägt Simulation dazu bei, Kosten und Qualitätsstandards zu optimieren. Durch die Methoden der virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) kann das Anlagenverhalten im Zusammenspiel mit der Automatisierungstechnik ausgiebig getestet, eventuelle Fehler können beseitigt und die reale Inbetriebnahme deutlich verkürzt werden. Der Beitrag beschreibt den Aufbau eines Simulationsmodells und die sich anschließende virtuelle Wasserfahrt einer Prozessanlage im Rahmen einer virtuellen Inbetriebnahme. Hierbei werden praxisrelevante Herausforderungen, wie der Aufbau des Simulations-Frameworks am Beispiel des Werkzeugs Simit von Siemens betrachtet. Ferner wird die Modularisierung des Anlagenmodells und der Simulation auf Prozessebene durch den Einsatz spezieller Bibliotheken behandelt.